Ihr Browser wird nicht unterstützt

Sie verwenden einen Browser, der nicht mehr unterstützt wird. Um auf unserer Website fortzufahren, wählen Sie bitte einen der folgenden unterstützten Browsers.

Close

So schleifen Sie sicher.

Wo gehobelt wird, fallen Späne – und wo geschliffen wird, erst recht. Von Metallspänen geht, genauso wie von einer Schleifmaschine, immer auch ein gewisses Unfallrisiko aus. Deshalb sollten Sie hohen Wert darauf legen, Ihren Schleifer-Arbeitsplatz so sicher wie möglich zu gestalten.

27. Mai 2019

Schleifmaschinen Sicherheit Materialabtragung

Wir stellen Ihnen im Folgenden einige „Best Practices“ für den Einsatz von Druckluftwerkzeugen vor, mit denen Sie die Sicherheit erhöhen und gleichzeitig die Kosten in Ihrem Unternehmen senken. Wenn Sie ein paar sehr einfache Regeln befolgen, können Sie Ihre Schleif- und Polierarbeiten sicher ausführen …

expert article - how to limit risks using grinders - overview

Material abtragende Werkzeuge, wie Schleif- und Poliermaschinen, können eine große Gefahr darstellen, wenn sie nicht verantwortungsbewusst eingesetzt werden.

Harald Odenman

Unfälle am Arbeitsplatz, erst recht mit schweren Verletzungen, gehören für die Betroffenen und für das ganze Unternehmen zum Schlimmsten, das man sich vorstellen kann. Daher ist es wichtig, Risiken von vornherein zu minimieren. Stellen Sie immer sicher, dass alle Mitarbeiter so sicher wie möglich arbeiten!

Harald Odenman , Product Marketing Manager bei Chicago Pneumatic

Doch wie können Sie die Risiken beim Einsatz von Werkzeugen, wie Druckluftschleifmaschinen, in den Griff bekommen?

Lesen Sie als erstes das Benutzerhandbuch und die Sicherheitshinweise ...

expert-article_how-to-limit-risks-using-grinders_read-manual_landscape-format
... und zwar sowohl für das Werkzeug als auch für das jeweilige Schleifmittel. Sie sind aus gutem Grund im Lieferumfang enthalten: um Sie dabei zu unterstützen, sicher zu arbeiten!

Überprüfen Sie die Druckluftinstallation

Eine einwandfreie Druckluftinstallation ist entscheidend für die sichere Arbeit mit Druckluftwerkzeugen. Hier einige der wichtigsten Punkte:

  • Damit Ihr Werkzeug mit der vorgesehenen Drehzahl arbeiten kann, müssen Sie den Luftdruck auf 6,3 bar einstellen.
  • Verwenden Sie eine Wartungseinheit (die aus Filter, Druckregelventil und Öler besteht), um den Druck zu regulieren und die komprimierte Luft zu reinigen und aufzubereiten.
  • Stellen Sie sicher, dass die Druckluftleitung bzw. das Zubehör leckagefrei mit dem Drucklufteinlass des Werkzeugs verbunden ist. Verwenden Sie nötigenfalls Hanf- oder Teflonband, um die Dichtigkeit zu erreichen.

Is Your Air Tool Installation Right Guide Cover with Checklist

Erfahren Sie, wie Sie die Druckluftleitung richtig montieren

Laden Sie unseren technischen Leitfaden herunter

Loading...

Verwenden Sie geeignete Schleifmittel in der richtigen Art und Weise

1. Drehzahl

expert article - how to limit risks using grinders - grinding disc - landscape format
Jede Schleifscheibe verträgt nur eine bestimmte Umfangsgeschwindigkeit und ist auf eine maximale Betriebsdrehzahl ausgelegt. Diese wird direkt auf der Schleifscheibe oder auf der Verpackung in Umdrehungen pro Minute (U/min oder min-1) angegeben. Vergleichen Sie die maximale Drehzahl des Schleifmittels mit der Drehzahl des Werkzeugs – und überschreiten Sie die maximal zulässige Drehzahl des Schleifmittels keinesfalls.
Harald Odenman

Wenn die Drehzahl der Schleifmaschine die maximale Betriebsdrehzahl der Schleifscheibe überschreitet, besteht die Gefahr, dass sich kleine Teile vom Schleifmittel lösen und durch die Gegend geschleudert werden. Diese Bruchstücke sind etwa halb so schnell wie Projektile aus Handfeuerwaffen. Sie können sich vorstellen, wie das enden könnte!

Harald Odenman , Product Marketing Manager bei Chicago Pneumatic

2. Größe

Wählen Sie ein Schleifmittel aus, dessen Größe für Ihr Werkzeug geeignet ist. Wenn die Schleifscheibe zu groß ist …

  • … lässt sie sich nicht richtig befestigen – oder die Schutzhaube sitzt dann nicht mehr richtig.
  • … riskieren Sie, dass die Drehzahl der Schleifmaschine die maximale Betriebsdrehzahl des Schleifmittels überschreitet, was die oben erwähnten verheerenden Folgen nach sich ziehen könnte.

Einfach ausgedrückt: Große Schleifscheiben sind nicht für kleine Schleifmaschinen geeignet.

3. Betrieb

Nicht selten werden Schleifmittel für Anwendungen eingesetzt, für die sie nicht geeignet sind. Auch wenn es simpel klingt, kann man es nicht oft genug betonen: Verwenden Sie immer ein Schleifmittel, das für die Anwendung ausgelegt wurde. Also Trennscheiben nur zum Schneiden und Schleifscheiben nur zum Schleifen.

4. Lagerung

Schleifmittel altern im Laufe der Zeit, wenn sie nicht ordnungsgemäß gelagert werden, und auch sie haben ein Haltbarkeitsdatum.

Unser Tipp: Entsorgen Sie Schleifmittel, die nicht korrekt gelagert wurden oder deren Haltbarkeitsdatum überschritten ist.

Halten Sie sich an die Empfehlungen zur Bedienung einer Druckluftschleifmaschine

Alles wird im folgenden Video erklärt:

Wichtige Punkte:

Sicherheitshinweise für sicheres Schleifen
  • Achten Sie auf ein sicheres Umfeld. Sorgen Sie für eine gute Belüftung des Arbeitsbereichs und tragen Sie eine der Anwendung entsprechende Schutzkleidung und Schutzausrüstung. Dazu gehören Handschuhe, eine Schutzbrille und Gehörschutz, Sicherheitsschuhe und eine Atemschutzmaske.
  • Arbeiten Sie immer mit Schutzhaube und stellen Sie sicher, dass diese korrekt positioniert ist. Nur so ist eine maximale Sicherheit gewährleistet. Die Haube wurde aus gutem Grund entwickelt! Entfernen oder verändern Sie sie bzw. ihren Sitz NICHT!
  • Spannen Sie das Werkstück fest und sicher ein.
  • Nehmen Sie eine stabile Arbeitsposition ein. Arbeiten Sie nicht auf rutschigem oder wackeligem Untergrund!
  • Lassen Sie das Werkzeug 30 Sekunden lang im Leerlauf in einem sicheren, abgeschlossenen Bereich laufen, um sich zu vergewissern, dass es ordnungsgemäß funktioniert. Sollten Sie ungewöhnliche Vibrationen feststellen, halten Sie das Werkzeug unverzüglich an: Es muss gewartet werden.
  • Üben Sie während der Arbeit mit der Schleifmaschine niemals übermäßige Kraft bzw. zu hohen Druck auf das Werkzeug oder das Schleifmittel aus.
  • Vergewissern Sie sich nach dem Ausschalten der Maschine, dass die Schleifscheibe zum Stillstand gekommen ist, bevor Sie das Werkzeug ablegen.
Harald Odenman

Verwenden Sie Werkzeuge ausschließlich für den vorgesehenen Zweck – und setzen Sie stets hochwertige Schleifmittel ein.

Harald Odenman , Product Marketing Manager bei Chicago Pneumatic

So schleifen Sie sicher!