Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Neuigkeiten durchsuchen / Wahl fällt auf CP Werkzeuge zum Erweiterungsbau an amerikanischem Wahrzeichen

Wahl fällt auf CP Werkzeuge zum Erweiterungsbau an amerikanischem Wahrzeichen

Als Paul Scharmer vom US-amerikanischen Bauunternehmen Massman Construction den anspruchsvollen Auftrag erhielt, die Huey-P.-Long-Brücke zu modernisieren und um 15 Meter zu verbreitern, entschied er sich für die Bohrmaschinen von Chicago Pneumatic. Den Ausschlag gaben „ihre Zuverlässigkeit und Stabilität“.

0
Die Huey-P.-Long-Brücke steht im US-amerikanischen Louisiana und ist beinahe so etwas wie das Wahrzeichen dieses Bundesstaats. Schließlich war sie die erste Brücke in ganz Louisiana, die über den Mississippi führte. Auf dieser Auslegerbrücke aus Stahl, die nach einem beliebten Gouverneur benannt wurde, befindet sich eine zweigleisige Eisenbahnlinie, die auf beiden Seiten von jeweils zwei Highwayspuren flankiert wird. Bei ihrem Bau bis 1935 wurde damit gerechnet, dass sie Fordfahrzeuge des Modells A tragen sollte.
 
Seitdem stehen den Autofahrern in Louisiana in jeder Richtung nur zwei 2,5 Meter breite Spuren zur Verfügung. In der Zwischenzeit ist der Ballungsraum New Orleans jedoch stetig gewachsen, und mit den Einwohnern hat auch die Anzahl an PKWs und LKWs zugenommen, die jeden Tag die Brücke überqueren. Der gesamte Verkehr wird auf einer äußerst engen Straße zusammengedrängt und bewegt sich auf der Brücke nur noch im Schritttempo – die gesamten 2,5 km lang.
 
Damit die Brücke diesem höheren Verkehrsaufkommen standhält, werden ihre Hauptpfeiler derzeit ummantelt, verbreitert und verstärkt. Dafür sind zusätzliche Arbeiten an den ursprünglichen Fundamenten nötig.
 
Für diesen anspruchsvollen Einsatz verwenden die Mitarbeiter von Massman die Abteufbohrhämmer CP 0032 beziehungsweise CP 0022, und für die Arbeiten an den Pfeilern kommen Drehbohrhämmer vom Typ CP 0014 zum Einsatz. Schon vorher waren die notwendigen Abbrucharbeiten mit Hilfe der Abschermeißel für Nieten CP 4181 und der Meißelhämmer CP 4123 durchgeführt worden. Weitere Arbeiten werden mit den Schlagschraubern CP 6060 (mit 3/4-Zoll-Antrieb) und 6500 RSR (mit 1/2-Zoll-Antrieb) erledigt.
 
„Ihrer Zuverlässigkeit und Stabilität wegen fiel die Wahl auf die CP Werkzeuge“, so Scharmer. Und er fügt hinzu: „Der ausgezeichnete Ruf und die Verlässlichkeit der Werkzeuge sowie der sachkundige und schnelle Reparaturservice von [CP Händler] Danny Johnson gaben den Ausschlag für unsere Entscheidung zugunsten von Chicago Pneumatic.“