Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Neuigkeiten durchsuchen / Die neue Baureihe CP1820 umfasst eine Anzahl leistungsstarker umsteuerbarer Bohrer für die anspruchsvolle Metallbearbeitung

Die neue Baureihe CP1820 umfasst eine Anzahl leistungsstarker umsteuerbarer Bohrer für die anspruchsvolle Metallbearbeitung

2013-11-18

Die Chicago Pneumatic CP1820-Serie ist eine leistungsstarke und langlebige Reihe von umsteuerbaren Bohrern für die Metallbearbeitung. Durch ihre robuste Konstruktion sind diese beiden Industriebohrmaschinen besonders für intensives vertikales Bohren, Aufbohren und Gewindeschneiden geeignet.

CP1820
Die CP1820-Serie umfasst das Modell CP1820R22 mit 480 U/min für 7/8" (22 mm), und die CP1820R32 mit 380 U/min für 1-1/4" (32 mm). Angetrieben durch leistungsfähige reversible Motoren mit 1,2 PS (890 W) und 2,8 PS (2100 W), erfüllen die CP1820-Bohrer die hohen Leistungsanforderungen in der Schwerindustrie, wie Schiff- und Bootsbau, Bergbau und Bauwesen, Eisenbahn- und Schienenfahrzeugbau.

Mit ihrem hohen Stillstandsmoment von 57,8 ft-lbs (78,4 Nm), 144,6 ft-lbs (196 Nm) und ihrer Umsteuerungsfunktion eignen sich die Bohrer des Typs CP1820 zum Bohren, Aufbohren und Gewindeschneiden für eine Vielzahl von Werkstoffen, von Schmiedestahl bis Kunststoff.



Open table
BohrenSchmiedestahlWeichstahlWeiches Gusseisen, Plastik
 12 - 15 m/min24 - 33 m/min30 - 45 m/min
BereichZollmmZollmmZollmm
9/16 - 5/814 - 165/8 - 7/814 - 225/8 - 7/814 - 22
7/8 - 123 - 251 - 1 ¼23 - 321 - 1 ¼23 - 32
Räum- und VorschubbohrungenSchmiedestahlWeichstahlWeiches Gusseisen, Plastik
12 - 15 m/min24 - 33 m/min30 - 45 m/min
BereichZollmmZollmmZollmm
--9/16 - 3/414 - 199/16 - 3/414 - 19
--7/8 - 123 - 257/8 - 123 - 25

Die Bohrer der Reihe CP1820 zeichnen sich durch Belastbarkeit und Bedienkomfort aus. Sie haben ein robustes Außengehäuse sowie ein widerstandsfähiges Getriebegehäuse. Ihr Vibrationspegel liegt unter 3,8 m/s² für den CP1820R22 und 2.5 m/s² für den CP1820R32. Die Bohrer der Reihe CP1820 verfügen zum Schutz vor Bedienfehlern über eine sich selbst zurückstellende Startvorrichtung, während der Morsekegel im Einsatz die Bohrkrone stramm und sicher festhält und damit für mehr Sicherheit und höhere Präzision sorgt.