Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Neuigkeiten durchsuchen / Chile: CP Abbruchwerkzeug erhöht Produktivität und gewinnt überzeugten Käufer

Chile: CP Abbruchwerkzeug erhöht Produktivität und gewinnt überzeugten Käufer

Ende des Jahres 2008 lieferte Chicago Pneumatic das erste Hydraulikabbruchwerkzeug vom Typ CP 1150 in die südlichste Stadt der Welt, nach Punta Arenas in Chile.

0
In Punta Arenas, rund 3.000 km südlich von Santiago de Chile, hatte die Stadtverwaltung damit begonnen, am Meeresufer ein Casino zu bauen. Das Bauunternehmen Maqsa Austral bekam den Auftrag, für ein stabiles Fundament ungefähr 9.000 Holzpfähle in den Boden zu treiben. Jeder Pfahl misst im Durchmesser 300 mm und ist drei bis vier Meter lang.
 
Das Unternehmen mietete für diesen Auftrag eine große „Eindrehmaschine“. Dennoch ging die Arbeit sehr langsam vonstatten. Pro 8-Stunden-Schicht trieben die Arbeiter lediglich 25 Pfähle in den Boden.
 
Chicago Pneumatic jedoch präsentierte eine Lösung für das Problem: ein Aufbrechwerkzeug vom Typ CP 1150 an einem 20-Tonnen-Bagger. Damit konnten die Pfähle schneller und fester in den Boden getrieben werden.
 
Mit dem CP 1150 gelang es, einen Pfahl pro Minute in den Boden zu treiben, was dem Unternehmen einen unvergleichlichen Produktivitätsanstieg bescherte. Da war die Entscheidung schnell getroffen: Maqsa Austral führte die restliche Arbeit mit dem CP-Aufbrechwerkzeug durch.